Experten-Interviews

Die antiken Schriftquellen liefern ein klares Bild von den Germanen. Allerdings sind diese Quellen mit Vorsicht zu genießen. Denn ein Großteil der Autoren hatte überhaupt keinen direkten Kontakt zu den nördlichen Nachbarn und deren Aussagen beruhen lediglich auf Hörensagen.
Die Archäologie hingegen versucht anhand der materiellen Hinterlassenschaften und Spuren im Boden die damaligen Gesellschaften und Lebenswelten zu rekonstruieren.
Hierbei entsteht eine regelrechte Indizienkette, die von den Archäologinnen und Archäologen zu einem Gesamtbild interpretiert wird.
Dass es dabei zu verschiedenen Ergebnissen und Ansichten kommt, liegt in der Natur der Sache.
Im Video stellen sich vier renommierte Germanen-Expert*innen den gleichen vier Fragen. Herausgekommen ist ein bunter Mix an Erkenntnissen.

_
Video: Staatliche Museen zu Berlin / Christof Hannemann

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Sie immer weiter verbessern. Hierzu werden pseudonymisierte Daten von Website-Besuchern gesammelt und ausgewertet. Das Einverständnis in die Verwendung der Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und zu uns im Impressum. Akzeptieren